Get the Flash Player to see this rotator.

Shadow

Wikinger Kostüm


Mit einem Wikinger Kostüm erregen Sie auf einer Party mit Sicherheit Aufsehen. Insbesondere dann, wenn die charakteristischen Eigenschaften des Kostüms auf eine stark übertriebene Weise dargestellt werden. Im Handel gibt es nämlich nicht nur Wikingerhelme aus Plastik, die mit kleinen Wickie-Hörnchen ausgestattet sind, sondern auch mit solchen Hörnern, die man auf Grund ihrer Größe auf keinen Fall übersehen kann. Doch ganz egal, für welchen Helm Sie sich entscheiden, zu einem Wikinger Kostüm gehört selbstverständlich auch eine Ausstattung, die der Wikingerzeit entspricht.

Wikinger Kostüm

So können urig anmutende Jutehemden ebenso erworben werden wie silberne Kettenhemden. Für einen richtigen Wikingerkrieger obligatorisch ist natürlich auch ein Schwert. Dieses gibt es in den unterschiedlichsten Längen und Ausfertigungen, sowohl aus Plastik als auch aus Holz. Ebenfalls sind die dazu passenden Schilde erhältlich. Um das Schwert unterwegs nicht zu verlieren, wird es an einem breiten Ledergürtel befestigt. Witzbolde, die es mit der historischen Realität nicht ganz so ernst nehmen, schwingen stattdessen mitunter auch eine Keule. Es sind auch schon Wikinger auf den Faschingsveranstaltungen gesehen worden, die ganz in Fellkleidung gehüllt waren und sich lediglich durch den typischen Kopfschmuck von einem Neandertaler unterschieden.

Wikingerin Damen-Kostüm
Angebot
Wikinger-Häuptling
Angebot
Wikinger Helm
Angebot
Wikinger Kostüm
Angebot

Ihre Beine halten die Wikinger in Hosen versteckt. Bei den im Handel erhältlichen Hosen handelt es sich häufig um Stoffhosen, die mit verschiedenen Fell- und Lederapplikationen versehen sind. Die Füße des Wikingers stecken in groben Fellstiefeln. Da man aber in diesen sehr leicht ins Schwitzen kommt, können ruhig auch Halbschuhe zum Wikinger Kostüm getragen werden.

Was für einen Wikinger ganz wichtig ist, sind zudem die Haare. Da die meisten Männer in der heutigen Zeit keine langen Haare haben, empfiehlt sich daher der Kauf einer Perücke. Diese sollte nach Möglichkeit blond oder rot gefärbt sein. Sind die Haare der Perücke noch nicht eingeflochten, so werden diese in zwei Zöpfe geteilt. Vorteilhaft wäre auch ein langer Vollbart. Wem ein solcher fehlt, der kann diesen ebenfalls im Handel erwerben.